Wohnwagen Diebstahl

Wohnwagen Diebstahl, wie kann das verhindert werden?

Der neue Wohnwagen ist vom Händler abgeholt und steht nun zuhause auf der Straße. Doch wie schützt man ihn am Sichersten vor Diebstahl? Jeder Wohnwagenbesitzer macht sich Gedanken darüber, denn wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist es meistens zu spät. Der Wohnwagen Diebstahlschutz kann in verschiedener Art und Weise erfolgen.

Potenzielle Diebe werden somit abgeschreckt und Sie schützen Ihr neues Urlaubsdomizil

Warum sind Wohnwagen bei Dieben so begehrt?

Die ansteigende Beliebtheit von Camping lässt Zahl der Zulassungen rapide explodieren. Wohnwagenfreunde lieben die Unabhängigkeit und Freiheit im Urlaub. Gerade Familien mit Kindern oder Haustieren bevorzugen Camping im Urlaub. Ein Wohnwagen zählt inzwischen als mobiles Heim und ist daher hochwertig mit allem, was das Herz begehrt ausgestattet. Das lockt andererseits Diebe an, denn ein bestens ausgestatteter Caravan kostet bis zu 50.000 € und lassen sich von den Dieben leicht wieder zu verkaufen

Darum brauchen Sie einen Wohnwagen Diebstahlschutz

Für jeden Besitzer eines Wohnwagens ist es auf jeden Fall ratsam, sein Fahrzeug vor Diebstahl zusichern. Derartige Diebstähle erfolgen meistens auf „Bestellung„. Dabei sind die Marke, das Alter und nicht zuletzt die Ausstattung für die Ganoven ein wichtiges Auswahlkriterium. Neuwertige Mobilheime stehen daher an erster Stelle der gestohlenen Fahrzeuge. Ist der Wohnwagen zum Beispiel 20 Jahre alt, ist das Risiko des Diebstahls geringer. Was nicht bedeutet, dass ältere Wohnwagen nicht gestohlen werden.

Die Kriminalstatistik zeigt, dass Wohnwagen sehr oft direkt von den Privatgrundstücken entwendet werden. In Scheunen und auf Garagenstellplätzen überwintern die Wohnwagen relativ sicher, aber auch dort kommt es zu Diebstählen. Auf Campingplätzen dagegen haben Diebe es schwerer. Dort fällt es den anderen Campern auf, wenn fremde Leute sich am Nachbarwohnwagen zu schaffen machen. Der Platzwart fordert die Vorlage einer Einverständniserklärung oder schriftlichen Auftrag des Wohnwageneigentümers.

Allen Campern wird dringend geraten, eine Wohnwagen Diebstahlsicherung zu installieren. Das verhindert, dass ein Dieb sich einen Wohnwagen aneignet, egal wo er abgestellt ist.

Ist der Diebstahlschutz sicher?

Auf jeden Fall erhöht er die Sicherheit. Alle Diebe wollen ihre Tat möglichst zügig ausführen, das bedeutet, sie wollen schnell und unerkannt mit ihrem Diebesgut verschwinden. Gibt es dabei Probleme oder müssen sie lange herum werkeln, lassen Diebe oft die Finger von gesicherten Fahrzeugen. Es gibt viele Möglichkeiten den Wohnwagen zu sichern, die Effektivsten davon haben wir hier einmal aufgeführt.

Wie kann ich meinen Wohnwagen wirksam vor Diebstahl schützen?

Wohnwagen Diebstahl

Wohnwagenhändler und Campingmärkte bieten verschiedene Möglichkeiten für den Diebstahlschutz an. Folgende Sicherheitssysteme für Caravans sind empfehlenswert:

Alarmanlagen: Der Handel bietet spezielle Alarmanlagen mit den verschiedensten Funktionen an. Die Preise hierfür sind uneingeschränkt bezahlbar.

GPS Tracker: Er wird hauptsächlich im Fahrzeugbereich eingesetzt. Der GPS Tracker verhindert zwar nicht einen Diebstahl, aber er zeigt an, wo sich der Wohnwagen gerade befindet.

Parkkralle: die Parkkralle oder Radkralle erschwert oder verhindert das Weiterbewegen des Wohnwagens.

Stützenschloss: Die Kurbelstützen sind jedem Besitzer eines Wohnwagens bestens bekannt. Sie sind verantwortlich für den festen Stand eines Caravans und eine gute Idee, mit einem speziellen Schloss darin den Wohnwagen zu sichern.

Deichselschloss: Dieses ist die „Alles Rund um das Thema Wohnwagen Diebstahlschutz. Wie schützt man sich am besten!“ „noopener“ beste Wohnwagen Diebstahlsicherung, denn das Deichselschloss funktioniert als Wegfahrsperre. Damit lässt sich der Wohnwagen unmöglich an die Anhängerkupplung eines Fahrzeugs hängen. Das Mobilheim ist mit dem Deichselschloss sicher vor Dieben geschützt.

Zusammenfassung zum Wohnwagen-Diebstahlschutz

Jeder stolze Wohnwagenbesitzer möchte sein Hab und Gut so sicher wie möglich abstellen. Er denkt über einen Wohnwagen Diebstahlschutz nach und fragt sich, welche von den vielseitigen Möglichkeiten infrage kommt. Ist es der mechanische Schutz einer Radkralle oder ist ein guter Deichselschutz passender? Wie verhält es sich bei einem Stützenschloss und wie funktioniert die elektronische Absicherung durch GPS Tracker? Wenn auch Sie Ihren Wohnwagen vor Dieben sichern möchten, egal wo er aufgestellt ist, kümmern Sie sich um eine adäquate Diebstahlsicherung. Eine objektive Beratung durch einen Fachmann ist dabei unerlässlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.